AGWRII, wenn die amtliche Statistik in Prognosen versagt

Vielen nicht bekannt, verbergen sich in der Amtlichen Datenbank AGWRII viele geografische Schätze. So zum Beispiel zum Wohnungsbau. Diese können aber nicht gehoben werden, sondern schlummern im Verborgenen. Uns fehlet zum Beispiel der Zugriff auf exakte Details zu Adressen. Wie ich im meinem Blogbeitrag Expedition in den Addressjungle das Fazit beschrieben habe, scheitern wir in Vorort Erhebungen in der Ermittlung von Identadressen. Hierfür wäre ein opendata Blick in das GWR notwendig.

Die Immobilienbranche arbeitet aus diesem Grund an ihrer eigenen Datenbank, diese nennt sich Exploreal https://wien.orf.at/stories/3017551/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s